Aktuelle Nachrichten

X im Fokus der EU: Verstöße gegen DSA enthüllt
Fr., 12.07.2024 - 14:07
Die Europäische Kommission hat schwere Verstöße von X gegen den Digital Services Act (DSA) aufgedeckt. Dunkle Muster, mangelnde Werbetransparenz und begrenzter Datenzugang für Forscher stehen im Mittelpunkt der Untersuchung. Drohen dem Tech-Giganten nun empfindliche Geldbußen? Die Branche wartet gespannt auf die nächsten Schritte der EU.

>>weiterlesen

The Lancet Brief zu Gaza: Neue Schätzungen erschüttern - 186.000 Tote?
Fr., 12.07.2024 - 13:09
Der "Brief" in The Lancet schätzt die Todesopfer im Gazastreifen während des aktuellen Konflikts dramatisch höher ein als offizielle Berichte. Mit bis zu 186.000 möglichen Todesfällen, basierend auf einer neuen Berechnungsmethode, hat die Veröffentlichung weltweit Aufsehen erregt. Kritiker bezweifeln jedoch die Genauigkeit dieser Schätzungen. Die Debatte über die tatsächliche Zahl der Opfer und die humanitären Auswirkungen des Konflikts bleibt intensiv.

>>weiterlesen

Kreml warnt vor neuem Kalten Krieg: Russlands Reaktion auf NATO-Entscheidungen
Fr., 12.07.2024 - 13:03
Nach dem NATO-Gipfel in Washington verschärft sich die Lage zwischen Russland und dem Westen weiter. Der Kreml reagierte scharf auf Pläne der NATO, US-Waffen in Deutschland zu stationieren. Russland sieht darin eine Bedrohung seiner Sicherheit und warnt vor einem neuen Kalten Krieg. Die Spannungen nehmen zu, während die internationale Gemeinschaft besorgt auf die Entwicklung in Osteuropa blickt.

>>weiterlesen

Ungarn kritisiert Nato scharf: Doppelmoral im Umgang mit Ukraine-Krieg
Fr., 12.07.2024 - 12:54
Auf dem jüngsten Nato-Gipfel in Washington sorgte Ungarns Außenminister für Aufsehen, als er den Nato-Partnern Doppelmoral vorwarf. Kritikpunkte umfassten inkonsistente Strategien und die Ablehnung von Dialogen im Ukraine-Konflikt im Vergleich zu anderen diplomatischen Initiativen. Die Kontroverse vertieft sich mit Premier Orbans Treffen mit Donald Trump während des Gipfels.

>>weiterlesen

WHO warnt vor globaler Verbreitung der neuen Mpox-Variante Ib
Fr., 12.07.2024 - 12:48
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine dringende Warnung vor der neuen Mpox-Variante Ib ausgesprochen, die derzeit in der Demokratischen Republik Kongo wütet. Diese Variante, die sich ohne sexuelle Kontakte von Mensch zu Mensch verbreitet und schwerere Symptome verursacht, stellt eine erhebliche Bedrohung dar. Besonders gefährdet sind Kinder und Frauen. Experten befürchten eine unkontrollierte Ausbreitung über die Region hinaus, insbesondere durch internationale Flughäfen. Die WHO mahnt zu erhöhter Wachsamkeit und intensiver Aufklärung in betroffenen Gebieten.

>>weiterlesen

Tragödie in Nepal: Zwei Busse von Erdrutsch erfasst, nur drei Überlebende gefunden
Fr., 12.07.2024 - 12:32
Ein schwerer Erdrutsch hat in Zentralnepal zwei Passagierbusse mit mindestens 60 Personen an Bord in den reißenden Trishuli-Fluss gerissen. Nur drei Menschen konnten sich schwimmend in Sicherheit bringen. Die anhaltenden Monsunregenfälle erschweren die Rettungsbemühungen, während weitere Erdrutsche die Zufahrtswege blockieren. Nepals Premierminister äußerte seine tiefe Besorgnis über die jüngsten Überschwemmungen und Erdrutsche, die in der Monsunzeit häufig auftreten und bereits zahlreiche Menschenleben gefordert haben.

>>weiterlesen

Grüne vor Wahl 2025: Baerbocks Rückzug und Habecks Entscheidung
Do., 11.07.2024 - 14:21
Annalena Baerbocks Verzicht auf eine erneute Kanzlerkandidatur bei den Grünen für die Bundestagswahl 2025 und die daraufhin gerichteten Augen auf Vizekanzler Robert Habeck markieren eine entscheidende Wende in der Parteistrategie. Baerbock betonte ihre Verpflichtung als Außenministerin angesichts globaler Krisen, während Habeck bisher seine Ambitionen offen ließ. Die Grünen stehen vor der Herausforderung, ihre politische Ausrichtung zu definieren und ihre Positionen zu stärken, um im Wahlkampf zu überzeugen.

>>weiterlesen